Umsetzung der Spenden

 

 

Wir freuen uns, dass wir mit den bisherigen Spendengeldern, welche wir bei unseren Aktionen eingenommen haben schon vielen Familien und Kindern helfen konnten. 

 

In der folgenden Übersicht ist aufgelistet für was wir die Spenden genau umgesetzt haben. In der Mediathek sind dazu einige Bilder von der Übermittlung der Spenden anzusehen und wir haben auch viele Videos und Dokumente auf denen die Kinder und Familien allen Sponsoren und Helfern DANKE sagen.

 

 

 

2018

Der Erlös aus dem diesjährigen Fastenessen und der Erlös aus weiteren Privatspenden in Höhe von 2000€ wurde im Frühjahr 2018 an ENCRED und das Waisenhaus gespendet. 

Vielen Familien und Kindern konnte geholfen werden, durch neue Kleidung, Nahrung, Medikamente, Moskitonetze und neuer Matratzen.

Zahlreiche Bilder von den glücklichen Kindern zeigen wie gut die Spenden angekommen sind.

Weitere 2500 € konnten wir nach unserer erfolgreichen Tombolaaktion am Gemeindefest von St.Marien an Encred überweisen. Die Schulgebühren für über 150 Kinder konnten dafür bezahlt werden. Viele Familien können sich diese Gebühren nicht leisten und schicken deshalb ihre Kinder oft nicht zur Schule. Wir freuen durch die Spenden so vielen Kinder den Schulanfang zu ermöglichen.

2017

In diesem Jahr konnten wir die wertvollen Projekte von ENCRED und der Schwestern erneut unterstützen.

Von unseren Spendengeldern von über 2300€ plus Sachspenden konnten die Weihnachtsfeste bei Encred und im Waisenhaus durchgeführt werden und gleichzeitig neues Mobiliar gekauft werden, u.a. Stühle / Tische für das Waisenhaus und neue Matratzen (organisiert durch Encred) für viele Familien aus sehr armen Verhältnissen. Für viele Kinder wurden Schulmaterialien gekauft, die für die Teilnahme am Unterricht benötigt werden und sich viele Familien nicht leisten könnne.
Die Ordensschwester Soeur Solange, die uns im Sommer 2017 besuchte konnte  Kuscheltiere sowie Kinderkleidung mitnehmen und persönlich an Kinder in Krankenhäusern verteilen.

Durch weitere Kontakte konnten wir mehrere Kuscheltierspenden für Einrichtungen der Ordenssschwestern in den Ländern Kongo, Kenia und Kamerun organisieren.

2016

 

Sowohl ENCRED, als auch die Schwestern und das Waisenhaus konnten wir in 2016 mit über 2500 Euro unterstützen.

Für viele Kinder konnten wichtige Impfungen erteilt werden, neue Schulmaterialen wurden von unseren Spendengeldern gekauft und an benachteiligte Kinder verteilt. Auch für das Weihanachtsfest bei Encred und im Waisenhaus konnte ein Teil der Spende verwendet werden.

Für sauberes Wasser haben wir ebenfalls gespendet, welches in vielen Regionen rar geworden ist durch Hitzewellen und verunreinigte Brunnen.
 

2015

In 2015 spendeten wir über 2000€ an Encred, die Schwestern und das Waisenhaus. Zur Vorbeugung für das Ebola Virus konnten die Krankenhäuser und die Apotheke der Schwestern Vorsorge treffen. Die soziale Arbeit von Encred konnten wir ebenfalls erneut unterstützen und auch das Weihnachtsfest bei Encred und im Waisenhaus.

Durch eine Privatspende der KIDS-Mitglieder konnten wir auch den ehrenamtlichen Betreuern von Encred etwas Gutes tun und uns in dieser Form für ihre wunderbare Arbeit, die sie leisten, bedanken.

2014

Die Schwestern Sours de la Croix du Congo konnten wir mit einer Spende von 674,50€ unterstützen, für die schulischen Einreichtungen und die Ferienfreizeit konnten die Schwestern diese Spende verwenden.

Die soziale Arbeit von Encred konnten wir mit einer Spende von 1300€ unterstützen. Ein Teil des Geldes wurde erneut für die Animation und sozialpädagogische Betreuung der Kinder im Waisenhaus verwendet.

2013

Anbei der Bericht über die Animation und Betreeung der Kinder im Waisenhaus, die wir initiiert, gefördert und finantziert haben. Schwerpunkt waren die sozialpädagogischen Betreuung mit Spiel und Spaß und die Kinder wurden zudem medizinisch versorgt mit Mittel gegen Malaria und zur Entwurmung. Auch über neue Spielsachen freuten sich die Kinder sehr.

2012

Zu Beginn unseres Aufenthaltes 2012 besprachen wir mit unserem Partner ENCRED neue Zielsetzungen. Und so vereinbarten wir eine Zusammenarbeit zwischen ENCRED und dem Waisenhaus "Maison de Nazareth", um unsere Partner vor Ort zu vernetzen. Die Zusammenarbeit sah wie folgt aus:

 

 

 

  • Wir sprachen mit den älteren Mädchen über ihr Menstruation und über die hierfür notwendigen Hygieneartikel. So erläuterten uns die Mädchen, dass sie keinerlei Hygieneartikel für ihr Menstruation haben. 2 Mädchen litten außerdem an starken Menstruationsbeschwerden und Problemen. Aus diesem Grunde finanzierten wir ihnen die Konsultation eines Gynäkologen sowie ihre medikamentöse Behandlung. Wir sorgten außerdem dafür, dass die Mädchen alle genug Hygieneartikel zur Verfügung haben.                                                                                    
  • Im Gespräch mit der zuständigen Schwester des Waisenhauses besprachen wir, was für das Waisenhaus erstrangig wichtig ist. So kauften wir Reissäcke, Verbandsmaterial, Pflaster, Desinfektionsspray sowie Windeln für die behinderten Kinder.  

 

  • Wir haben einen Abstellraum umgebaut, so dass ein neuer Schlafraum und ein Lernbereich für die Kinder entstehen konnte. Dies war wichtig, da die Kinder nur sehr wenig Platz in ihrem Schlafraum hatten. Bei der Umsetzung des Projektes haben wir bewusst darauf geachtet Einheimische einzubinden. Damit konnten sie praktische Erfahrungen sammeln und durch ein kleines Entgeld einen Teil ihrer Schule und ihres Studiums finanzieren.

 

 

  • Das Schlafzimmer der Jungs wurde neu gestrichen sowie ein Fenster verschlossen (durch dieses trat permanent Rauch von der Kochstelle ein und verursachte bereits letztes Jahr einen Brand).     

 

 

  • Der gesamte Essbereich wurde renoviert sowie die Bänke repariert.           
  • Ein Loch in der Sickergrube (im Essbereich), welche für die Entsorgung von Fäkalien und Essensresten genutzt wurde, haben wir mit Zement verschlossen. Dies war sehr wichtig, da dadurch viele Fliegen im Essbereich waren.                                                                              

 

  • ENCRED veranstaltete eine Animation für die Kinder im Waisenhaus mit Tanz, Theater und Spiel. Thema war unter anderem der Umgang mit Gewalt. Diese Animation wurde ebenfalls durch unsere Spendengelder finanziert. Es wurde außerdem besprochen, dass die Animationen in Zukunft regelmäßiger stattfinden könnten. Dies wäre eine große Freude für die Kinder, da sie keine anderen Möglcihkeiten zur Freizeitgestaltung haben.

 

 

Bericht von ENCRED über unseren Aufenthalt und unsere gemeinsamen Projekte
Rapport_du_séjour_ALICE_et_MELINA.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]

Dankesbriefe

Sipha, ein Mädchen das im Waisenhaus lebt sagt DANKE für die Spenden von KIDS
Dankesbrief von Waisenhaus_Mädchen.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

 

 

Ein selbstgemaltes Bild als Dankeschön an KIDS von Valentine, ein Mädchen aus dem Waisenhaus
Bilder_Dankeschön (2).pdf
PDF-Dokument [608.5 KB]

 

 

 

 

2011

  • Der Erlöses von 674,50€ aus dem Adventsverkauf und dem Herbstkränze-Verkauf wurde im Dezember 2011 an die Ordensschwestern für deren Weihnachtsfest gespendet.

 

Anbei ein Bericht über die Verwendung der Spende an ENCRED in Höhe von 1000€ für benachteiligte Familien und das Betreuungsangebot für die Kinder - aus dem Spendenerlös vom Weltladen Seligensta
Dankesschreiben und Bericht über die Spe[...]
PDF-Dokument [2.5 MB]

 

  • Den Kindern im Waisenhaus konnten wir Essen, Kleidung und Spielsachen schenken (durch Privatspenden) und eine Gruppe von Kindern zu einem Freizeitparkbesuch einladen (Siehe hierzu Bilder in unserer Mediathek)

  

  • Unterstützung der Ordensschwestern mit 1000€ für die schulischen Einrichtungen- durch den Spendenerlös der Tombola vom Gemeindefest von St.Marien

 

Unterstützung der Ferienfreitzeit der Ordensschwestern
Ferienfreizeit.pdf
PDF-Dokument [430.8 KB]

 

 

Einer durch die Caritas betreute, benachteiligte Familie 150€ spenden- finanziert durch Privatspenden
Schwesern_150€für Familie.pdf
PDF-Dokument [308.2 KB]

 

 

 

 

2010

 

 

  • Den Kindern im Waisenhaus konnten wir Essen, Schuhe, Kleidung und Schulränzen kaufen - durch den Spendenerlös der Weihnachtsfeier der Spielvereinigung Seligenstadt

 

 

 

  • Kleidung für Kinder an das Krankenhaus der Ordensschwestern (durch Privatspenden)

 

 

  • Beatmungsgeräte für Säuglinge und Blutdruckmessgeräte an das Krankenhaus der Ordensschwestern haben wir gespendet (Spende vom DRK Hainstadt)

 

 

 

 

  • Trikots an eine Fussballmannschaft in Makoua haben wir überbracht. Die Trikots erhielten wir von der Spielvereinigung Seligenstadt
 

 

 

 

Die Ferienfreizeit der Ordensschwestern konnten wir finanziell unterstützen mit 680€ (Spendenerlös vom Kuchenverkauf nach der Kirche)
Ferienfreizeit_Spende_680€.pdf
PDF-Dokument [310.2 KB]

 

 

Die Wochenendbetreuung der Kinder durch ENCRED konnten wir finanziell unterstützen und Ihnen einen Laptop und einen Fotoapparat spenden
ENCRED_FotoLaptop.pdf
PDF-Dokument [435.9 KB]

 

 

 

 

2009

 

 

Durch den Spendenerlös der Repräsentanten ausländischer Banken in Deutschland e.V. konnte die schulische Einrichtung der Ordensschwestern erweitert werden um einen Informatik- und Computerraum.
Schwestern_2200€ für Computerraum,.pdf
PDF-Dokument [252.0 KB]